Kindertagesstätte Arche Noah Falkendorf

Neubau

 

Der sternförmige Neubau Arche Noah ist als erdgeschossige Holzkonstruktion mit Satteldach auf dem Grundstück am Ortsrand mit schönem Ausblick in die umgebende Landschaft konzipiert. Die Erschließung erfolgt von Süden. Nach Osten erfolgt die Öffnung zur Landschaft. Nach Westen schirmt das Ensemble zum benachbarten Tennisplatz ab. Das Programm wird in drei Gebäudeflügeln verortet.  Der Eingang liegt am Zentrum des Sterns. Hier befinden sich Marktplatz (Speisesaal), Mehrzweckraum und Küche. Der Gebäudeflügel nach Osten beherbergt die Kinderkrippe. Der Gebäudeflügel nach Nordwesten bildet den Kindergarten ab. Der Gebäudeflügel nach Südwesten nimmt die Personalräume, Elternbereich und Haustechnik auf. Alle Gruppenräume sind immer nach Osten zur großen Freifläche und damit zur offenen Landschaft orientiert. Die Nebenräume sind zur jeweils abgewandten Seite orientiert. Fassadenrücksprünge vor den Gruppenräumen und dem Personalbereich ermöglichen geschützte Aufenthaltsbereiche im Freien.

 

Standort

Falkendorf | Standort auf Karte zeigen

Typologie

Neubau | Bildung

Bauherrenschaft

Verwaltungsgemeinschaft Aurachtal

Planung

2019 – 2020

Baubeginn

2020 - 2021

Größe

1.275 m2 BGF

Projektleitung

Martin Lodde |Sandra Freitag

Mitarbeit

Patrizia Terranova | Kai Gebhardt

Fotografie

Babler + Lodde Architekten - Aussenaufnahmen

Ralf Dieter Bischoff - Innenaufnahmen

 

Dateien zum Laden

Projektdatenblatt herunterladen