Verwaltungsgebäude EB77

Neubau

 

Der Betrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung in Erlangen ist für unterschiedliche Dienstleistungsbereiche verantwortlich, wie beispielsweise für Planung und Unterhalt von Grünflächen, Stadtförsterei, Restmüll- und Bioabfuhr, Sperrmüllsammlung sowie Straßenreinigung und Winterdienst.  Das bestehende Verwaltungsgebäude sowie das Pausen- und Umkleidegebäude des Betriebshofs am Standort in der Stintzingstraße war ziemlich in die Jahre gekommen und bot den Mitarbeitern kein zumutbares Arbeitsumfeld. Daraus entwickelte sich der Wunsch eines Neubaus, der neben dem Eigenbetrieb auch weiteren Ämtern der Stadt Erlangen eine neue Adresse bietet.

Um den Betrieb weiter aufrecht zu erhalten, musste für den Neubau ein geeigneter Standort auf dem Gelände gefunden werden. Entstanden ist, anstelle eines abgerissenen Altbaus, ein kompakter viergeschossiger Gebäuderiegel mit Anbindung an ein weiteres Bestandsgebäude. Der Haupteingang befindet sich in einem Verbindungsbau zwischen den beiden Häusern. Die horizontal strukturierte Fassade wechselt zwischen durchlaufenden Holz-Aluminium-Fensterbändern mit geschlossenen Paneelen und einer Faserzementverkleidung im Bereich der Brüstungen. Die Tragstruktur basiert auf einem regelmäßigen Stützenraster, um im Ausbau flexibel auf die Anforderungen der unterschiedlichen Nutzungen als Einzel- und Gruppenbüro sowie als Besprechungsräume zu reagieren.

Im Erdgeschoss befinden sich der Kundenbereich sowie ein großer Pausenraum mit angegliederter Küche, im Untergeschoss sind Umkleiden, Sanitäreinrichtungen und Technikräume untergebracht. Die drei Obergeschosse sind mit reiner Büronutzung belegt.

Das Gebäude erreicht den Passivhausstandard (ohne Zertifizierung).

 

Standort

Erlangen | Standort auf Karte zeigen

Typologie

Neubau | Verwaltung

Bauherrenschaft

Stadt Erlangen | Betrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung

Planung

2014 – 2016

Realisierung

2016 – 2017

Größe

2.450 m2 BGF

Projektleitung

Martin Lodde | Eva Braunschmidt

Mitarbeit

Christina Götz | Stefan Lippert

Fotografie

Jan Kraege

 

Dateien zum Laden

Projektdatenblatt herunterladen